Home > Qualitätskontrolle, Bauberatung und Beweissicherung

Qualitätskontrolle

Bauberatung und Beweissicherung


  

Mehr und mehr Bauherren lassen ihre umfangreichen Investitionen, wie es Bauvorhaben sind, vom externen Fachmann begleiten.

 

In der Baubegleitenden Qualitätskontrolle prüfen wir gemäß Checkliste Ihre Bauqualität in den Bereichen Planung, Bauvertrag und Baudurchführung. Wir unterstützen Sie durch fachliche Beratung zu einem speziellen Bauabschnitt oder während der gesamten Bauzeit.

 

 

Die Bauberatung sollte unbedingt vor der Bauausführung beginnen. Nur so kann die Beratung in Bauvertragsfragen am problemlosesten beginnen. Wir unterstützen Sie, bereits vor der Beauftragung der Baufirmen/des Bauträgers, Fehler in Planung und Ausschreibung zu erkennen. Dies erspart bereits im Vorfeld Ärger und sollte für jeden Bauherrn selbstverständlich sein. Wir helfen bei der Auswahl geeigneter Firmen sowie beim Finden des wirtschaftlichsten Bieters.

 

 

Wir führen für Sie durch oder helfen Ihnen bei:

 

  • Qualitätssicherung in der Baudurchführung (Zwischenabnahmen an wichtigen Bauablaufzeitpunkten, z.B. Bewehrungsabnahme bei Betondecken)
  • Ermittlung der Schadensursachen
  • Bauüberwachung und Bautenstandsdokumentation
  • Kontrolle der Baufirmen nach Terminsicherung und Kosten
  • Beratung zur Erstellung von Schiedsgutachtenvereinbarungen
  • Bauabnahme nach VOB und BGB

 


 

Sie haben Fragen?

Unsere Erstberatung bis 20 Minuten Dauer ist für Sie kostenlos.
Tel.: 03606 / 60 76 50 
Mobil: 0151 / 6483 6483

 


 

Wird eine juristische Beratung notwendig, können durch uns sehr kurzfristig Fachanwälte eingewiesen und für das spezielle Thema hinzugezogen werden.

 

Sie brauchen zu ganz allgemeinen Fragen des Bauens Rat oder baufachliche Vergleiche, Hilfe beim Durchsetzen von Gewährleistungsansprüchen, bei der überschlägigen Erstermittlung von Sanierungs- und Modernisierungskosten vor der Bauplanung und ähnliches. Wir sind ihr Ansprechpartner oder wir können, ganz auf Ihre spezifische Fragestellung abgestimmt, qualifizierte Berufskollegen weiter empfehlen.

 

 

Oft sind im Zuge der Vor-Ort-Feststellung das Status Quo oder von Bauschäden und Baumängeln förmliche Beweissicherungen, so genannte Beweissicherungsverfahren durchzuführen. Hier werden Beweise vor oder während des Prozesses gesichert, es werden stichtagsgenau Bauzustände, Baumängel und Bauschäden sowie deren mögliche Ursachen untersucht und mit einer beweissicheren Digitalfotografie aufgenommen, beschrieben und gesichert.

 


 

Sie haben Fragen?

Unsere Erstberatung bis 20 Minuten Dauer ist für Sie kostenlos.
Tel.: 03606 / 60 76 50 
Mobil: 0151 / 6483 6483